SEXY FLOORWORK.
In unseren Floorwork-Classes lernst Du eine sinnliche Choreographie auf dem Boden (‘Floor’) – gerne mit High Heels, wenn Du dies möchtest. Lerne, Dich sexy zu bewegen, effektvolle Moves und Tricks zu kombinieren und mit Deinen Reizen zu spielen (‘teasen’). Dies erfordert Technik, Eleganz und Schweiß – denn eines ist gewiss: Räkeln kann ganz schön anstrengend sein!
STRIPTEASE.
Für den Liebsten Zuhause, oder einfach für sich? Endtecke die sinnlichkeit im Entblätterns! Wer möchte nicht gern einmal seinen Partner mit einem sexy Striptease überraschen – oder möchte jetzt das Know How lernen, um im Fall der Fälle bereit zu sein? Das ist aber gar nicht so einfach – was ziehe ich wann und vor allem wie aus? Wie setze ich mich und meinen Körper ganz individuell am besten in Szene? Und wie setze ich das ganze zu Hause um? Wir widmen sowohl der Theorie als auch der praktischem Umsetzung des Striptease und erlernen gemeinsame eine komplette Choreographie, die sich perfekt für’s heimische Wohn- oder Schlafzimmer eignet. NEIN,  Wir ziehen uns natürlich nicht aus, sondern tragen unsere schöne Wäsche über unserer Trainingskleidung.
CHAIRDANCE.
Der Tanz auf, neben und unter einem Stuhl (“Chair”) ist die Grundlage dieser wundervollen Teaseform, in welcher eine Choreographie mit sinnlich-akrobatischen Moves und Tricks unterrichtet wird. Diese Class bringt Dich auf völlig neue Ideen – Du wirst staunen, was man alles mit einem Stuhl machen kann. Und Dein Verhältnis zu Stühlen wird sich grundlegend ändern – versprochen!
LAPDANCE.
Ein Lap Dance lässt nicht nur das Männerherz höher schlagen, denn Lap Dancing ist ein absolut sinnlicher und erotischer Tanz, bei dem der Mann auf einem Stuhl Platz nimmt und ganz allein die Frau bestimmt, was passiert! Dabei werden das Körpergefühl und das Selbstbewusstsein auf sehr angenehme Weise gesteigert. Jede Frau, egal welchen Alters, welcher Figur und welchen Trainingszustands kann Lap Dance lernen!
TWERK.
Du möchtest lernen, Dein bestes Stück richtig in Szene zu setzen und die verschiedenen Techniken des Twerkens (‘Best of Popowackeln’) erlernen? Dann bist Du hier genau richtig! In dieser Class lernst Du anhand einer mitreißenden Choreographie, Deinen Po zu trainieren, Deine Hüfte zu isolieren und ihn in unterschiedlichen Betonungen und Rhythmen in verschiedene Richtungen zu bewegen. Let´s Twerk
FLOOR & POLE.
Tease & Sexy. Diese Class gehört zu unserer „Pole-Genre“ beinhaltet aber Choreos und Technicken im Sexy-Sensual Style. Unsere Floor & Pole Kurse lassen Tänzer Herzen höher schlagen. Natürlich ist auch für unsere TEASE- Liebhaberinnen etwas dabei! Erlerne innerhalb Deines Kursblocks sinnlich-femine Bewegunge am Boden (“Best of Floorwork”) mit leichter aber eindrucksvoller Pole Akrobatik (ohne Inverts & Climbs) fließend miteinander zu verbinden. Besonderer Fokus liegt dabei auf den ausgeprägten und akrobatischen Floor Elementen wie: Shoulder Rolls, Shoulder Stands und Transitions zwischen Pole und Floor. Die leichte Pole Akrobatik und erlauben uns in langer Sportbekleidung zu trainieren. But “Knieschohner” are a Girls best Friends. High Heels sind natürlich gern gesehen aber kein muss.
EXOTIC POLE.
Tease & Sexy. Diese Class gehört zu unserer „Pole-Genre“ beinhaltet aber Choreos und Technicken im Sexy-Sensual Style. Du möchtest etwas Abwechslung in Deinen Tanz- oder Pole Alltag bringen? Hast Du Lust auf dynamisch-flowige Pole Combos und innovative Transitions mit grooviger Dupstep-Musik? Dann sind unsere Exotic Pole Class auf jedenfall ein Versuch wert! Ziel ist alle Bewegungselemente (an der Pole und am Boden) fließend und spielerisch leicht aussehend miteinander zu verbinden. Die akzentreichen Transitions und exotischen Pole Moves sind das besondere Highlight in dieser Choreografie.Knieschohner und lange Klamotten auf keinen Fall vergessen!
BAD GIRLZ POLE & ROCK THE POLE
Tease & Sexy. Diese Class gehört zu unserer „Pole-Genre“ beinhaltet aber Choreos und Technicken im Sexy-Sensual Style. Du magst den ursprünglichen sexy Style beim Pole Dance, möchtest auch beim Training nicht auf Deine High Heels verzichten und hast Lust, eine bühnenreife Choreographie zu lernen? Dann musst Du Dich nur noch entscheiden, ob Du die Performance zu Rock oder Pop Musik machen möchtest. Da unsere Choreo-Kurse alle 8 Wochen neu starten, kann der Schüler bei einem späteren Einstieg Schwierigkeiten haben, dem Unterricht zu folgen.